5 schnelle selbstgemachte Geschenke zum Schulanfang

1. Selbstgenähtes Namensschild Hand aufs Herz: Wir im makerist-Team standen zu Schulzeiten mehr als einmal an der Stelle für Fundsachen, weil wir mal wieder etwas verbummelt hatten. Namensschilder kann man nie genug haben! Die schnelle und trotzdem schicke Version im Bild oben ist flink mit dieser kostenlosen Anleitung vom Berliner Flickenwerk genäht.

2. Persönlicher Glücksstein: Einen Talisman für Tests und schlechte Tage kann jeder gebrauchen! Dafür einfach einen kleinen, schönen Stein (beispielsweise vom letzten Strandurlaub oder von einem geliebten Ort des ABC-Schützen) auswählen, bemalen, umhäkeln oder in Stoff hüllen und fürs ganze Glück noch mal feste pusten.

3. Not macht erfinderisch: Backwerk mit „Zuckertüten“-Karotte Die süßen Zuckermöhren, die oft Carrot Cake und Co. zieren, kennt jeder. Aber noch nicht als Zuckertüten-Deko! Einfach den grünen Teil für den Zuckertütenkopf an die Spitze setzen und den „Möhrenkörper“ mit etwas warmen Wasser glatt streichen. Fertig ist die Last Minute-Deko-Zuckertüte! Geht natürlich auch selbstgemacht und verziert mit Marzipan. Hier geht’s zum Rezept für die Cupcakes.

4. Hübsch gestaltete Stundenpläne: Die klassischen Zeitpläne aus Papier sind dank des Druckers schnell organisiert und ein Muss für jeden ABC-Schützen. Entweder Vorlage im Netz ausdrucken und mit Fotos und Mutmacher-Sprüchen beschriften und dekorieren – oder einfach ganz selber basteln.

5. Selbstgehäkelte Applikationen: Sie schmücken Schultasche, Federmäppchen und andere Schulutensilien nicht nur ganz individuell, sondern eignen sich auch noch als kleine Spielgefährten, wenn Langeweile droht. Häkelapplikationen sind schnell gemacht und garantiert ein nachhaltiger Riesenspaß für Knirpse! Tolle Beispiele findest du bei uns!