Abwasch ahoi: Geschirrtücher besticken!

Das wirst du brauchen

– 2 Geschirrtücher – 
– Bleistift oder selbstlöschender Markierstift
Sticknadel
Sticktwist
– evtl. Bügelvlies
Vorlage 7a und 7b

Und so geht’s

Geschirrtuch mit Schriftzug

Vorlage 7a unter ein Küchentuch legen und mit dem Bleistift/Markierstift nachzeichnen. Die Wellen freihand bis zu den Seitenrändern weiterführen. Falls das Küchentuch sehr dick ist, kann es zum Übertragen des Motivs auch gegen eine Fensterscheibe oder auf einen Leuchttisch gelegt werden.

Den Schriftzug und die Wellen im Rückstich aufsticken.

 Geschirrtuch mit Booten

Vorlage 7b unter ein Küchentuch legen und drei Boote laut Foto vorzeichnen. Die Boote mit langen Stichen aufsticken. Die Linien am unteren und oberen Bootsrand jeweils mit zwei Stichen sticken, ansonsten reicht ein Stich pro Linie.

Wer möchte, bügelt zum Schutz ein Stück Bügelvlies – etwas größer als das gesamte Stickmotiv – auf die Rückseite der Stickerei.

Schick gestickt!

Mit ein bisschen Sticktwist und ein paar Stichen kannst du normale Gegenstände in stilvolle Hingucker verwandeln. Das Buch „Nach Stich & Faden – Dekorative Stick-Ideen“ enthält jede Menge solcher tollen Ideen und Anleitungen, die du einfach nachrarbeiten kannst – hineinschauen lohnt sich!

ISBN: 978-3-8388-3645-4
Preis: 9, 99 Euro (D) / 10,30 Euro (A) via Christophorus Verlag