DIY

Basteln mit SnapPap: Ein Wandbehang für den Herbst!

Das wirst du brauchen

SnapPap
– alte Buchseiten –
– Kordel oder Wolle
– kleine Holzwäscheklammern –
– Bleistift –
– einen kräftigen Ast –

Vorbereitung SnapPap

SnapPap bekommt einen tollen Charme, wenn du es vorher wäschst und danach ordentlich durchknetest. Einfach in die Waschmaschine werfen und los. Solltest du per Hand waschen wollen, empfehle ich dir das SnapPap währenddessen durchgehend zu kneten. Nach etwa 10 Minuten hat es schon schöne Falten bekommen. So habeen wir es auch gemacht. Hier noch ein Tipp, falls es dir noch nicht knittrig genug ist: Lege das SnapPap in schwarzen Tee und lasse es noch einmal 10 Minuten liegen. Et voilà!

Und so geht’s

Step 1

Zeichne so viele Blätter wie du möchtest auf das SnapPap auf.

Step 2

Schneide die Blätter aus.

Step 3

Zeichne die Blätter verkleinert auf die Buchseiten auf.

Step 4

Schneide die Blätter aus den Buchseiten aus und lege sie auf das passende SnapPap-Blatt.

Step 5

Binde Kordel, Wolle oder beides in gewünschter Länge um den Ast herum und befestige die Blätter mit den Wäscheklammern.

Tags: