DIY

Fotorahmen aus Papier einfach selber basteln!

Das wirst du brauchen

– Je Element ein quadratisches Papier, 80 g/qm, z. B. 15 x 15 cm –
– Schnur oder dünnes Geschenkband –
Klebstoff

Und so geht’s

Step 1

Das Quadrat waagrecht zur Hälfte falten und entfalten. Die obere und untere Kante an die Mittellinie falten und entfalten. Das Quadrat nun senkrecht zur Hälfte
falten und entfalten. Auch hier die Kanten an die Mittellinie falten und entfalten. Das Blatt wenden und
um 45° drehen.

Step 2

Alle Spitzen zum Mittelpunkt falten.  Die Faltung öffnen und die Faltarbeit wenden.

Step 3

Die Spitzen wie eingezeichnet nach innen falten. Die Mittelpunkte der vier Außenkanten über die vorhandenen Talfalten genau zum Mittelpunkt des Blattes drücken. An den Ecken entsteht jeweils eine kleine dreieckige Tasche. Die Faltarbeit flach drücken.

Einfach raffiniert!

Hübsche Faltobjekte aus Papier werden zum Hingucker in deiner Wohnung. Ob zarte Teelichthalter, originelle Vasen oder praktische Glasabdeckungen – mit dem Buch „Raffinierte Papierideen – Faltobjekte in 3D“ von Margarete Schrüfer hast du die perfekte Lektüre, um die trendigen Faltprojekte umzusetzen. 

ISBN: 978-3-8388-3608-9
Preis: 9,99 Euro (D) / 10,30 Euro (A) via Christophorus Verlag 

Tags: