DIY

Gruseliger Spaß: Fledermaus-Laterne selber basteln!

Das wirst du brauchen

– Saftkarton, 1,5 l –
spitze Schere
– Prickelnadel/Ahle
– Acrylfarbe in Schwarz –
– Fotokarton in Schwarz, A4 –
– Fotokarton in Weiß, 10 cm x 10 cm –
– Transparentpapier in Weiß und Lila, A5 –
Klebestift
– Klebepunkte in Pink, ø 2 cm, und Schwarz, ø 8 mm und 15 mm –
– Blumendraht in Silber, ø 0,65 mm –
Vorlage

Und so geht’s

Step 1

Als Erstes entfernst du mit einer spitzen Schere die Kartonseite mit dem Verschluss. Drehe den Karton dann um und schneide ein etwa 3 cm großes Loch in die neue Oberseite. Mit der Prickelnadel stichst du anschließend rechts und links ca. 1 cm von der Öffnung entfernt ein Loch.

Step 2

Die Augen und den Bauch nach Vorlage auf den Saftkarton übertragen und die Teile herausschneiden. Dann kannst du die Fledermaus schwarz anmalen. Gut trocknen lassen.

Step 3

Währenddessen schneidest du die Zähne, die Ohren und die Flügel zu und hinterklebst danach die aus dem Karton herausgeschnittenen Körperteile mit Transparentpapier. Dafür mit dem Klebestift die Ränder innen umfahren, das grob zugeschnittene Transparentpapier aufkleben und überstehende Reste wegschneiden.

Step 4

Knicke die Ohren an der Markierung um und klebe sie oben auf den Kopf. Die Flügel befestigst du an der Rückseite. Die Zähne mit Klebestift zwischen die Augen und den Bauch und die Bäckchen daneben kleben.

Step 5

Zuletzt ein 15 cm langes Drahtstück durch die vorgebohrten Löcher stecken und die Enden innen umbiegen.

 

Laterne, Laterne basteln wir gerne!

Das Buch „Meine erste Laterne: Extra stabil und einfach zu basteln“ von Pia Deges ist ein Bastelspaß für Groß und Klein! Die Anleitungen sind leicht zu verstehen und das Material wie Saftkartons oder Plastikflaschen hast du meist auch schon zuhause! Auf die Laterne, fertig, los!

ISBN: 978-3772477706
Preis: 9,99 Euro via frechverlag

Tags: