Sagt Ahoi zum neuen Sticktrend: Notizheft mit Ankermotiv

 Das wirst du brauchen

– Notizheft mit Kartoneinband –
– Stift –
Masking Tape
– Radiernadel/Ahle
Schere
Stickgarn
Sticknadel
 – kariertes Papier –

Und so geht’s

Step 1

Nimm dein kariertes Papier zur Hand und übertrage unser Motiv darauf – die Kreuzchen kannst du ganz einfach abzählen. Optional kannst du dir auch andere Keuzstichmotive raussuchen oder sogar selbst ausdenken. Mit dem Raster auf dem Papier kannst du nichts falsch machen.

Step 2

Klebe deine Vorlage mit Masking Tape vorsichtig auf den Umschlag des Notizhefts – wenn die Oberfläche zu empfindlich ist, kannst du dein Motiv auch gut mit Wonderclips oder Büroklammern fixieren, um das Material zu schonen. Klappe dann das Heft auf und steche mit der Radiernadel der Ahle durch die markierten Schnittpunkte im Raster. Das klappt besonders gut, wenn du eine weiche Unterlage wie Karton oder Moosgummi unterlegt.

Step 3

Wenn alle Löcher reingepiekst sind, löst du die Volage wieder vom Titelblatt und schneidest dir ein langes Stück Stickgarn zurecht. Jetzt kannst du am äußeren Punkt des Motivs mit dem Sticken beginnen. Im Kreuzstich stickst du das gesamte Motiv nach. Zur Kontrolle ist es gut, immer das Original in Sichtweite zu haben.

Step 4

Nach dem letzten Stich vernähst du die Faden etwas auf der Rücksseite des Buchdeckels und verknotest ihn mit dem Anfangsfaden. Ganz sicher ist es, wenn du ihn noch mit etwas Masking Tape sicherst. Und schon ist es fertig – dein personalisiertes Notizheft. Für deine eigenen Geschichten oder als ganz besonderes Geschenk für einen lieben Menschen!