So einfach lässt sich ein schönes Armband selber machen!

Das wirst du brauchen

– breites PVC-Band für Wechselringe, z. B. kristall matt, 15 mm breit, ca. 20 cm –
Stickgarn in Maisgelb, Türkis, Hellgelb und Hellblau –
– doppelseitiges Klebeband, 10 mm breit, ca. 20 cm –
– Bandverschluss für Bänder (15 mm breit) mit Karabiner in Gold –

Und so geht’s

Um anschließend einen Verschluss anbringen zu können, muss am Anfang und am Ende ein kleines Stück unumwickelt bleiben (ca. 5 mm, je nach Verschluss). Außerdem hilft ein kleiner Trick dabei,, sowohl die Fadenenden zu befestigen, als auch ein Verrutschen der gewickelten Fäden zu verhindern: Dazu einfach auf einer Seite über die gesamte Länge des Kunststoffbandes doppelseitiges Klebeband aufkleben! Wenn sich das Band bereits etwas biegt, darauf achten, es auf der Innenseite aufzukleben, das sieht schöner aus.

Step 1

Die Wickelfäden, je einen in gewünschter Farbe, etwas überstehend auf der Rückseite aufkleben und mit der ersten Farbe beginnen, ganz dicht zu wickeln. Hat der Farbstreifen die gewünschte Breite, auf der Rückseite die Wickelfäden tauschen. Dabei einmal umeinanderschlingen. So kann der Farbübergang nicht verrutschen. Mit der zweiten Farbe weiterwickeln, bis die gewünschte Länge erreicht ist.

Step 2

Jetzt die Bandenden in eine Verschlusshälfte einkleben.

Lust auf mehr Armbänder zum selbermachen?

Nichts geht mehr ohne coole Armbänder! Es gibt sie gewebt, geknüpft, geflochten oder gewickelt und niemand kommt an ihnen vorbei. Wie schnell und einfach du diese angesagten Accessoires selber machen kannst, erfährst du im Buch „Armbänder selbstgemacht – Mix dir deinen Style!“. Ob einfach oder raffiniert: Lieblingstechnik, Wunschmaterialien und -farben wählen und los geht’s! Gestalte deine Armbänder ganz individuell und kombiniere sie immer wieder neu zu deinem ganz eigenen Style!

ISBN: 978-3-8388-3617-1
Preis: 9,99 Euro (D) / 10,30 (A) via Christophorus Verlag