Hase, Bär und Co. – Unsere 17 beliebtesten Amigurumi-Anleitungen

Alle, die gerne häkeln, werden früher oder später auf Amigurumi stoßen. Diese japanische Häkelkunst hat sich auf kleine, niedliche Figürchen spezialisiert und erfreut sich auch in unseren Breitengraden immer größerer Beliebtheit. Egal, ob Tiere, Püppchen, Monster oder sogar Essen – Amigurumis gibt es in (fast) jeder Ausführung. Wir haben für dich die beliebtesten Amigurumi-Anleitungen auf Makerist zusammengestellt. Ran geht’s an die Häkelnadeln!

Der Begriff Amigurumi setzt sich aus den japanischen Wörtern amu und nuigurumi zusammen, was sich mit gehäkelte, ausgestopfte Puppe übersetzen lässt. Und genau das sind Amigurumis! Die beliebten Figuren sind nicht nur ein schönes Geschenk für Kinder, sondern schmücken auch das Haus, das Armaturenbrett oder dürfen als Schlüsselanhänger oder kleiner Glücksbringer in die Handtasche. Los geht’s!

Amigurumi-Anleitungen: Tiere selber häkeln

1. Wer hat sich denn da aus dem Wald verlaufen? Der Fuchs mit Schal sieht einfach nur niedlich aus.
2. Der perfekte Begleiter für alle Lebenslagen! Der Amigurumi Bär im modernen Design sorgt für strahlende Kinderaugen.
3. Dieses kleine Reh fällt durch seine pinke Farbe ganz besonders auf und kann natürlich auch mit anderer Wolle gehäkelt werden.
4. Ein bester Freund und treuer Begleiter ist der liebe Amigurumi Hund.

5. Große Ohren, Knopfaugen und Schlenkerarme. Das kleine Eselchen ist einfach nur süß anzusehen!
6. Häschen Carlotta hat sich fein herausgeputzt und kommt mit einem kleinen Kleid und Blumenschmuck.
7. Die kleine Giraffe kann nicht nur als Figur, sondern auch als Greifling oder Schnuffeltuch gehäkelt werden.

Amigurumi-Anleitungen: Fantasie-Tiere selber häkeln

8. Hü ha, los geht’s! Cilly, das Stecken-Einhorn liebt Kinder und ausgiebige Ausritte.
9. Dieses kleine Amigurumi Einhorn kommt im Sparpaket und kann auf viele verschiedene Arten hergestellt werden.
10. Beliebt bei Groß und Klein ist die niedliche Manga-Figur Pickachu aus Pokémon. Hol ihn dir nach Hause!

Amigurumi-Anleitungen: Puppen selber häkeln

11. Romantisch und verpielt: Das Amigurumi Püppchen ist für fortgeschrittene Häkelbegeisterte geeignet.
12. Die zauberhaften gehäkelten Gartenzwerge sind ein Muss für alle Gartenfans.

Amigurumi-Anleitungen: Praktische Amigurumis häkeln

13. Ein schönes Geschenk zur Geburt oder Taufe ist der Beißring in Hasenform.
14. Praktisches 2-in-1-Set für alle, die es gerne kuschelig haben: Der Amigurumi Bär bringt seine Decke gleich mit!
15. Der Türstopper Schnecke ist nicht nur äußerst praktisch, sondern auch dekorativ.
16. Ein tolles Projekt für Anfänger*innen ist die Babyrassel Bär.
17. Süße Träume sind hier garantiert. Mit der Spieluhr Walfisch Hugo gelingt das EInschlafen im Handumdrehen.

Finde passende Produkte für dein Amigurumi:

Zum Abschluss wollen wir dir noch die passenden Materialien für dein nächstes Amigurumi-Projekt zeigen. Bei unseren Partnern von stoffe.de findest du alles, was du dafür benötigst – von farbenfrohem Garn bis hin zu den passenden Knopfaugen.

1. Diese Häkelnadeln haben die optimale Stärke und Länge für dein Amigurumi-Projekt.
2. Ist es nicht wunderschön? Himmelblaues Garn aus 100 % Baumwolle.
3. Verpasse deinem Amigurumi-Tierchen den letzen Schliff mit diesen zauberhaften Knopfaugen.
4. Ein rosafarbenes Mini-Wollknäuel für all deine kreativen Häkelideen.

Bei Pinterest pinnen

Welche der Amigurumi-Anleitungen ist dein Favorit? Zeig uns deine Ergebnisse gerne bei Instagram unter dem Hashtag #makerist, außerdem teilen wir regelmäßig tolle Fotos aus unserer Community in unserer Instagram Story. Noch mehr tolle DIY-Inspirationen findest du im Magazin in unserer Kategorie Häkeln.