Häkeln | Stricken

Wärmendes Plaid für Neugeborene stricken

Das wirst du brauchen

Schurwollmischung (Laufl änge 125 m/50 g): 250 g, Natur –
Stricknadeln Nr. 4,5 –

Maschenprobe: Im Lochmuster 18 Maschen und 36 Reihen = 10 x 10 cm

Kraus rechts: In Hin- und Rückreihen rechte Maschen stricken.

Lochmuster über 10 Maschen: Laut Strickschrift stricken. Es sind die Hinreihen gezeichnet. In den Rückreihen alle Maschen und Umschläge links stricken. Den Mustersatz stets wiederholen und mit den Maschen nach dem Mustersatz enden. Die 1.–16. Reihe stets wiederholen.

Und so geht’s

136 Maschen anschlagen und für die Blende 20 Reihen kraus rechts stricken. Weiter inklusive der Randmasche wie folgt stricken: 11 Maschen kraus rechts, 114 Maschen im Lochmuster und 11 Maschen kraus rechts. 50,5 cm = 182 Reihen ab Bund über alle Maschen noch 20 Reihen kraus rechts stricken, dann die Maschen gerade abketten.

Babydecken liebevoll handgemacht

Ob zur Geburt, zur Taufe oder einfach mal so: Eine liebevoll gearbeitete Babydecke ist ein wunderbares Geschenk für einen neuen kleinen Erdenbewohner. Gehäkelt oder gestrickt, „Kuschelweiche Babydecken gestrickt & gehäkelt“ zeigt die schönsten Modelle zum Selbermachen: In Pastellfarben, mit zarten Mustern, raffinierten Details oder schlicht und modern. Hier ist für jeden Zwerg die passende Lieblingsdecke dabei!

ISBN: 978-3-8410-6420-2
Preis:  9,99 Euro (D) / 10,30 Euro (A) via Christophorus Verlag

Tags: