Nähen

Adventskalender mal anders: Eine Stoffrolle voller Geschenke nähen!

Das wirst du brauchen

– 2 x Baumwollstoff (je 1 x 1,50 m) mit zwei unterschiedlichen Motiven –
Rollschneider oder Stoffschere
Schneidematte
Stecknadeln
Nähmaschine
Nähgarn
– Geschenkband –
– 24 kleine Papierschilder –
– 24 kleine Geschenke –
– Stift –

Und so geht’s

Step 1

Du kannst deinen Kalender je nach Größe der Geschenke individuell anpassen – der Schlauch sollte mindestens 3 m lang und ca. 15 cm breit sein. Um das Schneiden der Streifen zu erleichtern, legst du deinen ersten Stoff in der Breite (1, 50 m) hin, faltest ihn in der Mitte zusammen, legst ihn wieder in der Breite hin und faltest ihn wieder zusammen. D.h. du hast den Stoff in der Breite geviertelt (Breite ist am Ende 37,5 cm). 

Bevor du den Stoff zuschneidest, solltest du schon wissen, wie groß die 24 Geschenke sein werden. So kannst du deinen Schlauch ideal anpassen und ärgerst dich nicht, wenn der Kalender zu kurz gerät!

Schneide dann zwei 15 cm (oder wenn gewünscht breitere) breite Streifen zu – wie auf dem Bild zu sehen. Mache das Ganze auch mit dem zweiten Baumwollstoff. Du hast jetzt von jedem Stoff je 2 1,50 m lange Stoffstreifen. 

Step 2

Lege pro Stoff die Streifen jeweils rechts auf rechts bündig aufeinander und stecke sie an einem Ende fest. Steppe die Kante mit einem Geradtich ab, so dass du jetzt nur noch einen langen Stoffstreifen hast. Wiederhole das für den zweiten Stoff.

Step 3

Den oberen Schritt wiederholst du jetzt mit den beiden langen Stoffstreifen. Lege sie rechts auf rechts bündig aufeinander und stecke sie an einem Ende fest. Jetzt nähst du aber den ganzen Schlauch schon fertig. D.h. du steppst den Schlauch einmal rundherum, bis auf eine kurze Seite, ab. Diese Öffnung ist sowoh die Wendeöffnung als auch die Adventskalenderöffnung.

Step 4

Wende jetzt den Schlauch auf die rechte Seite und bügele ihn dann schön glatt.

Step 5

Zum Schluss faltest du die Kanten der Öffnung um ca. 1,5 cm nach innen ein und steppst sie rundherum mit einem Geradstich ab.

Step 6

Jetzt kannst du den Kalender befüllen! Gib immer eine Überraschung ein und trenne sie dann mit einer Schnur von der nächsten ab. An die Schnur kommt dann das jewilige Zahlenschildchen dran. So gehst du vor, bis ae 24 Geschenke in der Rolle sind. 

Tags: