DIY Lama Kuscheltier selber nähen

Wir haben wieder eine „tierisch“ tolle Nähanleitung für dich herausgesucht, die nicht nur Kinderaugen zum Strahlen bringt. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du ganz einfach ein Lama Kuscheltier selber nähen kannst. Besonders eignet sich die das Kuscheltier als Geschenk für Kleinkinder oder Babys, die sich riesig über ihren neuen treuen Begleiter freuen würden. Aber Achtung: Es kann sein, dass du dich beim Nähen selbst in das Kuscheltier Lama verliebst und es gar nicht mehr aus der Hand geben möchtest.

Überraschung! Im Zeitraum vom 30.07. bis einschließlich 20.08.2021 sparst du 20% auf den Kauf des Lama Ebooks „Lala“. Sichere dir jetzt deinen Rabatt und lass Kinderherzen höher schlagen!

Lama-Kuscheltier-selber-nähen

Das Ebook „Lama Lala“ kannst du entweder als Kuscheltier mit vier Beinen nähen oder als Kissenfigur mit nur zwei Beinen. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du die Kissenfigur nähen kannst.

Material – Kuscheltier Lama nähen

Lama-Kuscheltier-nähen-Material

Um das Kuscheltier Lama zu nähen, benötigst du folgende Stoffe:
50 x 75 cm Zottelplüsch
13 x 55 cm Fleece für die Schnauze
13 x 55 cm Filz für die Ohren und Beine
17 x 15 cm Fleece für äußere Satteldecke
14 x 10 cm Baumwollstoff für innere Satteldecke
30 x 15 cm Vliesofix
200 g Füllwatte

Das kannst du optional noch hinzufügen, wenn du magst:

Volumenvlies H 630 oder Bügeleinlage H 250
Bommel- oder Quastenborte

Inspiration für dein DIY Lama

ZOTTELPLÜSCH GRAU // FILZ BEIGE // PLÜSCH HELLBEIGE
DEKOSTOFF ETHNO // BAUMWOLLE STRICHE // KUSCHELFLEECE MINTGRÜN

1. Wähle dein Oberstoff für dein Lama

Du hast die Wahl aus einem kuscheligen Zottelplüsch oder einem glatten, kuscheligen Plüsch. Schaue dich bei uns im Shop um und lass dich von unseren Stoffen inspirieren.

2. Wähle deinen Kombi Stoff für dein Lama

Dein Kombi Stoff sollte zu deinem Lieblingsplüsch optisch perfekt abgestimmt sein. Du kannst aus deinem Kombinationsstoff bei deinem DIY Lama das Gesicht, die Arme und Beine nähen und damit den Oberstoff perfekt in Szene setzen.

3. Wähle dein Highlight Stoff für dein Lama

Last but not least hast du noch die schwere Wahl aus all den schönen Baumwollstoffen, die du für die Satteldecke deines DIY Lamas vernähen kannst.

DIY Lama nähen – Los geht’s!

1. Schnittmuster übertragen

Lama-Kuscheltier-nähen-MakeristAR

Im ersten Schritt muss zunächst das Schnittmuster auf die unterschiedliche Stoffe übertragen werden. Du kannst dir entweder das Schnittmuster für dein DIY Lama ausdrucken, zusammenkleben und auf deinen Stoff legen ODER du wählst die effizientere Variante und testest unsere neue MakeristAR-App. Mit der App lässt sich das Schnittmuster im Handumdrehen mit Hilfe deines Smartphones auf den Stoff übertragen. Klicke für diese Variante beim Kauf ganz einfach den Haken AR-fähiges Schnittmuster.

2. Schneide deine Schnittteile zu

Schneide deine Schnittteile für dein DIY Lama zu. Den Zuschnittplan findest du entweder in der Anleitung oder direkt in unserer MakeristAR-App in den Zusatzinformationen.

3. Verstärke deine Schnittteile

Lama-Kuscheltier-nähen-bügeln

Um dein DIY Lama zu nähen und deinem neuen Kuscheltier etwas Stand zu verleihen, kannst du einige Schnittteile mit Bügeleinlage versehen. Dadurch fällt dir auch später das Applizieren des Gesichts leichter.

4. Ohren für dein Lama nähen

Lege die Schnittteile rechts auf rechts aufeinander

Lege die Schnittteile aus Plüsch und Flies aufeinander, fixiere alles mit Nähnadeln und nähe mit einem Geradstich in Nähfüßchenbreite die beiden Teile zusammen. Spare die untere Kante des Ohrs zum Wenden aus. Vergiss nicht, zum Anfang und Ende deiner Naht gut zu verriegeln.

Schneide die Schnittteile ein und wende sie

Schneide die Nahtzugabe bis knapp vor der Naht ein, damit sich das Schnittteil beim Wenden besser in die Naht legt. Wende nun das Schnittteil vorsichtig durch die Wendeöffnung. Falls du dich für die Variante mit Zottelplüsch entschieden hast, schnapp dir jetzt noch eine Nadel und ziehe die Haare aus der Naht.

Klappe das Ohr bei der Markierung ein und fixiere es

Dem Schnittmuster kannst du eine Markierung am Ohr entnehmen. Klappe das Ohr bei dieser Markierung ein und fixiere es mit einer kurzen Naht. Wiederhole die Schritte für das zweite Ohr deines Lamas.

5. Schwanz deines Lamas nähen

Lege die Schnittteile rechts auf rechts aufeinander

Lege die beiden Schnittteile für den Schwanz rechts auf rechts aufeinander. Fixiere zunächst wieder alles mit Nadeln und nähe dann alles mit einem Geradstich fest. Lass die untere Kante des Schnittteils offen, um es gleich zu wenden.

Schneide das Schnittteil ein und wende es

Schneide die Nahtzugabe deines Schnittteils bis kurz vor die Naht ein und wende es vorsichtig.

6. Satteldecke des Lamas nähen

Fixiere die Satteldecke an der Markierung

Um die untere Satteldecke deines Lamas zu fixieren, kannst du entweder Vliesofix oder Wondertape verwenden. Beides hilft dir dabei, dass deine Satteldecke beim Nähen nicht verrutscht. Wenn du die Satteldecke an der im Schnittmuster enthaltenen Markierung positioniert hast, fixiere das Schnittmuster zunächst mit einem Geradstich.

So applizierst du mit der Nähmaschine- unsere Tipps aus dem Näh Café

Wenn du noch nie appliziert hast, schaue dir zunächst unser Video mit den Tipps und Tricks zum Applizieren an. Dort erklären wir dir, wie du ganz leicht mit deiner Nähmaschine applizieren kannst.

Nähe die Satteldecke mit einem Zickzack Stich fest

Die Satteldecke sieht besonders schön aus, wenn du sie mit einem dekorativen Zickzack Stich fest nähst. Teste dein Stich am Besten zunächst auf einem Probestoff, um sicherzugehen, dass du die Nähmaschine richtig eingestellt hast. Je nachdem, welche Nähmaschine du verwendest, können die Einstellungen abweichend sein. Wenn du mit dem Stich zufrieden bist, nähe rund um die Satteldecke.

Lege die innere Satteldecke auf und nähe sie fest

Fixiere die innere Satteltasche nun auch mit dem Wondertape und nähe sie mit dem gleichen Zickzack Stich fest.

Dekoriere deine Satteltasche mit einer Bommel Borte

Zum Schluss kannst du deine Satteldecke noch mit einer dekorativen Bommel Borte verzieren.

7. Gesicht deines Lamas nähen

Appliziere das Gesicht des Lamas

Die Vorlage für die Applikation für das Gesicht des Lamas kannst du der Anleitung entnehmen. Übertrage alle Markierungen auf das Schnittteil. Mit der Nähmaschine kannst du dann entlang der Markierung nähen.

Nähe das Kopfteil an den Körper

Im Schnittmuster findest du die Markierungen, um das Gesicht an das Vorderteil aus Plüsch zu nähen. Am besten verwendest du zum Fixieren Stoffklammern. Schnappe dir jetzt das Hinterteil des Gesichts und nähe es an das Rückenteil.

8. Nähe die Ohren an das Kopfteil

Lege die Ohren rechts auf rechts auf die Markierungen und fixiere beide mit einer Naht. Denk daran, die Naht zu verriegeln.

9. Nähe die Füße an den Körper deines Lamas

Schappe dir jetzt zwei Fußteile und lege sie rechts auf rechts auf dein Vorderteil. Achte dabei darauf, dass die Füße zum Kopf deines Lamas zeigen. Nähe die beiden Fußteile mit einem Geradstich fest. Wiederhole das Ganze für das Rückenteil.

10. Nähe den Körper deines Lamas zusammen

Lege Vorder- und Rückenteil aufeinander. Damit nichts verrutscht, fixiere alles mit Stoffklammern. Lege den Schwanz deines Lamas rechts auf rechts auf die Markierung am Vorderteil. Achte darauf, dass die Ohren deines Lamas nach innen zeigen. Nähe nicht ganz rund herum, sondern lass am Bauch deines Lamas eine Öffnung, um es später mit Watte zu befüllen. Hier ist es besonders wichtig, dass du zum Anfang und Ende deiner Naht gut verriegelst.

11. Forme die Ecken aus und ziehe das Fell aus der Naht

Forme die Ecken aus. Wir haben hier einen Kantenformer verwendet, du kannst aber auch eine Stricknadel oder Ähnliches verwenden. Ziehe das Plüschfell aus der Kante heraus, damit das Lama schön kuschelig wird.

12. Befülle das Lama mit Watte und schließe die Wendeöffnung

Nun kommt der spaßige Teil. Nimm dir nach und nach etwas Füllwatte und verteile es im Inneren deines Lamas. Achte dabei darauf, dass du die Watte gleichmäßig verteilst.

Sag „Hi“ zu deinem neuen treuen Begleiter – dein DIY Lama!

Dein Lama Kuscheltier ist schon fertig genäht! Wir hoffen, du hast jetzt große Freude beim Kuscheln und Knuddeln deines neuen Stofftiers. Wir sind gespannt, wie deine Version deines Lama Ebooks aussieht. Zeig es uns doch gerne auf instagram unter #makerist. Wir reposten regelmäßig Inspiration aus unserer Community.

Kleiner Tipp: Wenn du das Lama Kuscheltier verschenkst, passt dazu optimal eine Babydecke. Wie du diese nähen kannst, verraten wir dir in diesem Artikel.

Viel Spaß beim Kuscheln mit deinem neuen flauschigen Begleiter!

Auf Pinterest pinnen