Perfekter Abschluss: Die Cuff-me-Bündchen von Hamburger Liebe & ALB Stoffe

Das wirst du brauchen

Jerseystoff
„Cuff me“-Bündchen
Nähmaschine (idealerweise Overlock) –
Stoffschere
Nähgarn
Stecknadeln
Schnittmuster

Die ausführliche Anleitungen mit allen Schritten kannst du in unserer Gratis-Anleitung nachlesen!

„Cuff me“-Bündchen einsetzen – so geht’s!

Step 1

Wenn du mit den Steps 1 bis 3 in der Grundanleitung fertig bist, geht es jetzt an die Bündchen. Dafür schenidest du das Bündchen entsprechend des Schnittmusters zu. Hier benötigst du ein Taillenbündchen und zwei Beinbündchen.

Step 2

Falte die Bündchen in der Mitte. Die rechte und linke Seite sind an sich gleich, also musst du nicht darauf achten, wierum du es legst. Jetzt musst du die offenen Kanten absteppen.

Step 3

Das Bündchen sieht jetzt erstmal ziemlich klein aus, aber keine Sorge – es gibt einen einfachen Trick, es in die Hose zu stecken. Dafür nimmst du jeweils ein Bündchen, drehst es auf die rechte Seite (also sichtbare Naht liegt innen) und faltest es so, dass die Naht außen liegt. Auf der gegenüberliegenden Seite steckst du eine Stecknadel fest. 

Das machst du auch mit dem anderen Beinbündchen und dem Taillebündchen. Außerdem wiederholst du den „Steck-Trick“ auch für die Bein- und Taillenlöcher.

Step 4

Jetzt legst du die Bündchen rechts auf rechts innen in die jeweiligen Öffnungen (Hose ist auf links gedreht) – die „ausgefranste“ Seite liegt bündig auf der Hosenkante. Beim Stecken orientierst du dich jetzt an deinen Stecknadel-Markierungen. Lege zunächst die Bündchen-Naht auf die Hosennaht (wie auf dem Foto) und arbeite dich dann an den Markierungen weiter vor. Jetzt ist alles rundherum gesteckt.

Step 5

Nähe jetzt die Bündchen an die Hose (immer noch auf links) – mit einer Nahtzugabe von 1 cm. Spanne das Bündchen dabei schön straff. Du kannst hier von Stecknadel zu Stecknadel nähen. Drehe die Hose jetzt ganz auf rechts – fertig ist die niedliche Pumphose mit Bündchen!