Picknick-Decke selber nähen!

Das wirst du brauchen

Matte 52 cm x 156 cm, gefaltet als Tasche 52 cm x 42 cm (ohne Henkel)

Baumwollstoff mit Zackenmuster (Stoff A), 165 cm x 60 cm –
Beschichteter Baumwollstoff in Grau mit Sternchen (Stoff B), 165 cm x 60 cm –
Volumenvlies H 640, ca. 320 cm x 60 cm –
Volumenvlies H 295, ca. 165 cm x 60 cm –
– 2 Reißverschlüsse, teilbar, 40 cm lang –
Gurtband gestreift, 3 cm breit, 2,70 m lang –
– Applikation (zum Aufbügeln), ca. 4,5 cm x 3 cm –
Schnittmuster (ausdrucken und zusammenkleben) – 
Nähmaschine – 

Zuschnitt

Das Schnittteil enthält 0,75 cm Nahtzugabe G; um den halben Papierschnitt zu erhalten, muss es an der Strich-Punkt-Linie gegengleich ergänzt werden. Die Stoffe jeweils doppelt legen, um den Schnitt ab Stoffbruch (= gestrichelte Linie) spiegelgleich ergänzen zu können.

STOFF A: 1x Oberteil
STOFF B: 1x Unterteil, Markierungen für Reißverschluss, Henkel und Applikation auf die rechte Stoffseite übertragen
VOLUMENVLIES H 640: Je 1x Ober- und Unterteil
VOLUMENVLIES H 295: 1x Oberteil

Step 1

Die Vlieszuschnitte H 640 auf die linken Stoffseiten von Ober- und Unterteil bügeln.

Step 2

Den Reißverschluss teilen. Gemäß Zeichnung eine Hälfte zwischen den Markierungen rechts auf rechts auf die Längskante des Unterteils legen. Das Band feststecken, das obere Ende im rechten Winkel nach außen umfalten, dann das Band innerhalb der Nahtzugabe festnähen. An der gleichen Längskante (= gegenüber des Stoffbruchs) die andere Reißverschlusshälfte ebenso festnähen.

Step 3

Den zweiten Reißverschluss auf die gleiche Weise auf der anderen Längskante des Unterteils festnähen. Die überstehenden, oberen Bandenden abschneiden.

Step 4

Die Gurtbandmitte markieren, dann das Gurtband dort auf der rechten Stoffseite des Unterteils in Quermitte feststecken. Von da aus fortfahren, das restliche Band aufzustecken. Die Henkel überstehen lassen, Anfang und Ende stoßen ebenfalls in Quermitte bündig aneinander. Die Bandkanten bis auf die Henkel knappkantig festnähen. Anfang und Ende mit dichten breiten Zickzackstichen übernähen, sodass der Anstoß nicht sichtbar ist. Unterhalb des Henkels zwei Zickzacknähte nähen. Die Applikation an der markierten Stelle aufbügeln und festnähen.

Step 5

Das Oberteil mit der linken Seite auf den Vlieszuschnitt H 295 legen, die Kanten aufeinanderstecken und innerhalb der Nahtzugabe zusammennähen. Die Quermitte durch beide Lagen absteppen.

Step 6

Nun Ober- und Unterteil rechts auf rechts legen, die Kanten aufeinanderstecken und bis auf eine ca. 18 cm lange Wendeöffnung in Schmalseitenmitte zusammennähen. Die Nahtzugabe in den Ecken abschrägen. Die Matte wenden, schön ausformen und dann die Wendeöffnung von Hand oder mit Maschinenstichen schließen. Bleibt ein Mattenende draußen, haben Sie ein tolles Sitzkissen mit weicher Lehne.

Ein Hauch von Sommer im Frühling!

Das kannst du mit dem Buch „Näh dir den Sommer“ schon jetzt bekommen! Das Buch bietet jede Menge Ideen und Anleitungen für tolle Accessoires, die die Zeit im Freien versüßen: Körbe, Taschen, Decken – die nächste Grillparty oder das nächste Picknick können kommen!

ISBN: 978-3-7724-6433-1
Preis: 15,99 Euro (D) / 16,50 Euro (A) via TOPP Verlag