Pom-Pom Strand-Poncho selbst gemacht!

Das wirst du brauchen

– 2 m leichter Stoff wie Voile – 
– 6 m Pom-Pom-Borte – 
Stecknadeln
Nähmaschine
Schneiderkreide – 
Schere
– Schüssel (zum Aufzeichnen des Kragens) – 

Der Stoffverbrauch hängt von deiner Körpergröße ab und wie lang du deinen Poncho haben möchtest.

Und so geht’s

Step 1

Falte den Stoff einmal in der Mitte. Zeichne jetzt mithilfe einer Schüssel mittig am Stoffbruch einen Halbkreis, den du dann ausschneidest. So entsteht der runde Kragen. Du kannst natürlich auch einen V-Ausschnitt, den du ganz einfach versäubern kannst. Entweder klappst du den Stoff ca. 1 cm ein und steppst den Kragen gerade ab oder du nutzt dafür eine Overlockmaschine. 

Step 2

Falte den Stoff jetzt längst, so dass der Halsausschnitt halbiert ist. Jetzt markierst du mit der Schneiderkreide den Stoff: Zeiche eine großzügige Nahtzugabe an der offenen Stoffkante ein und runde den Poncho nach unten hin ab (so wie auf dem Foto). Jetzt schneidest du entlang deiner Markierung den überflüssigen Stoff ab.

Step 3 

Nimm nun die Pom-Pom-Borte und stecke sie ringsherum an die Stoffkanten des Ponchos und nähe die Borte jetzt mit einem Geradstich ringsherum an. 

Schau‘ dir hier das Video unseres Mini-DIYs an!