Rasselwürfel nähen – Babyspielzeug selber machen

Makerist-Rasselwuerfel-naehen-Babyspielzeug-selber-machen-1

Lass uns einen Rasselwürfel nähen und dieses tolle Babyspielzeug ganz schnell und einfach selber machen!

Für den Rasselwürfel brauchst du nicht viele Materialien, viele hast du vielleicht sowieso schon parat.

Wir haben für dieses Projekt ein paar Stoffreste aus unserem Lager aufgebraucht. Wir empfehlen dir aber trotzdem gerne Stoffe aus unserem Sortiment, die vom Stil her ähnlich sind oder generell gut passen würden. Da der Würfel nicht so groß ist, eignen sich besonders gut Stoffe mit kleinen Motiven.

Material für deinen Rasselwürfel

Das brauchst du:
– 6 x bunte Stoffreste aus Baumwolle mit den Maßen 10 x 10 cm
Füllwatte
– Rassel zum Einlegen
– Ein Stück Papier oder Pappe mit den Maßen 10 x 10 cm für eine Schablone
– Stift und Bastelschere
– Eine Markierhilfe wie Nähkreide oder Trickmarker
Nähgarn, Stoffschere und Stecknadeln oder Stoffklammern
– Optional: Rollschneider und Schneidematte
– Eine Nähmaschine
– Bügeleisen und Bügelbrett

Passende Stoffe

Diese Stoffe empfehlen wir dir:
DEKOSTOFF CANVAS IN MY KITCHEN APPLE PIE | HAMBURGER LIEBE – PINK/ORANGE
BAUMWOLLJERSEY SÜSSER WAL | PETIT CITRON – BABYBLAU
DEKOSTOFF CRETONNE FRÖHLICHE KATZEN – WEISS
DEKOSTOFF CRETONNE ELEFANTEN POLONAISE – WEISS/AQUABLAU
BAUMWOLLPOPELINE PUNKTE | QJUTIE KIDS – WEISS/SCHWARZ
POPELINE EIS – WEISS/ALTROSA

Passende Kurzwaren

Diese Kurzwaren empfehlen wir dir für das DIY:
ALLESNÄHER (800) | 1000 M | GÜTERMANN – WEISS
TRICKMARKER | YKK
SCHNEIDERKREIDETAFEL 501
TRIUMPH LINE – BASTELSCHERE [17,0CM | 3¾ ZOLL]
SCHNEIDERSCHERE TRENDLINE 25,4 CM – ROT/GRAU | KLEIBER
FÜLLWATTE [ 300 G ] | RAYHER

DIY-Anleitung: Rasselwürfel selber nähen

Schneide dir ein Stück Pappe mit den Maßen 10 x 10 cm zu. Nutze es als Schablone, um damit sechs Stück Baumwollstoff zuzuschneiden. Mach das gerne mit Rollschneider und Schneidematte. Zur Not tut es aber auch eine normale Stoffschere.

Lege zwei Stoffstücke rechts auf rechts aufeinander. Stecke sie mit Stoffklammern an einer Seite fest.

Nähe die beiden Stoffe an der festgesteckten Kante mit einem normalen Geradstich mit 0,5 cm Nahtzugabe fest.

Nähe auf diese Art und Weise insgesamt vier Stoffstücke aneinander.

Dann nähe wie oben abgebildet die beiden Seiten des Würfels an.

Nun kannst du die Seiten zusammen nähen, so dass die Form des Würfels entsteht.

Nähe die letzte Kante fast zu, aber lasse noch eine Wendeöffnung die mindestens so groß ist wie deine Rassel.

Wende den Würfel durch die Wendeöffnung von innen nach außen. Fülle ihn dann mit Füllwatte und der Rassel.

Nutze dann einen Blindstich, um damit die Öffnung per Hand zu schließen.

Das Ende des Fadens kannst du einfach anknoten und dann von innen quer durch den Würfel stechen und das Ende außen abschneiden.

Schon hast du einen fertigen Rasselwürfel genäht! Wir lieben dieses Projekt, um schöne Stoffreste weiter zu verwenden und um ein Neugeborenes und dessen Eltern damit zu überraschen!

Falls du auch einen Rasselwürfel nähen wirst, zeig es uns gerne auf Instagram unter dem Hashtag #makerist. Wir teilen regelmäßig tolle Projekte aus unserer Community in unserer Instagram Story.

Wenn du noch mehr Lust auf DIYs für Babys und Kinder hast, schau dich gerne hier bei uns im Magazin um. Und auf Makerist findest du allgemein natürlich noch jede Menge anderer Nähanleitungen für jedes Thema.

Viele Spaß beim Selbermachen!

Bei Pinterest pinnen