Sommer Wassermelonen-Clutch selber nähen

Das wirst du brauchen

Tipp von Frau Vau: Die Matrialliste großzügig bemessen!

Patchworkstoff (ca. 45 x 55 cm) in Pink oder Rot –
– einen grünen (4 cm breit) und weißen Stoff (3 cm breit) für je ca. 2 m ungefaltetes Schrägband –
– 60 cm Bügeleinlage deiner  Wahl mit viel Stand –
– knapp 45 cm Endlosreißverschluß mit Zipper –
– 50 cm Baumwollstoff als Futter (110 cm breit) –
– kleine Reste schwarzes Kunstleder oder Filz für die Kerne –
Schablone zum Ausdrucken –

Optional: Einen Reißverschluss für ein Innentäschchen

Und so geht’s

Step 1

Zuerst musst du die  Schablone herunterladen und ausdrucken. Achte beim Drucken darauf, dass das Kästchen „auf Mediengröße skalieren“ deaktiviert ist.

Die Schablone enthält keine Nahtzugaben! Frau Vau hat mit einer Nahtzugabe von 1 cm gearbeitet. Wenn du eine andere Nahtzugabe bevorzugst, musst du die Maße für das Schrägband etc. entsprechend anpassen.

Step 2

Schneide die ganze Wassermelonen-Schablone zweimal mittig gespiegelt ohne Nahtzugaben aus der Einlage zu. Die komplette Form zweimal im Bruch aus dem Futterstoff zuschneiden. Die Nahtzugabe rundum anzeichnen. Danach das „Fruchtfleisch“ zweimal im Bruch aus dem pinkfarbenen Patchworkstoff zuschneiden. Auch hier die Nahtzugabe rundum anzeichnen. Wer wie Frau Vau kein fertiges Schrägband nimmt, schneidet das Schrägband in entsprechender Breite zu.

Step 3

Markiere nun 2 cm am oberen Rand der Einlage nach innen. Den pinkfarbenen Stoff auf die Einlage bügeln. Seitlich endet der pinkfarbene Stoff an den Markierungen und die Nahtzugabe steht oben über. An den Kanten musst du den Stoff noch nicht perfekt aufbügeln. Für den nächsten Schritt soll er lediglich am Platz bleiben.

Step 4

Nimm das weiße Schrägband und nähe es rechts auf rechts entlang der pinkfarbenen Stoffkante auf. Die Enden lässt du etwas überstehen, sie werden später zurückgeschnitten.

Step 5

Das weiße Schrägband wird jetzt vorsichtig vom Fruchtfleisch der Wassermelone weg und auf die Einlage gebügelt. Auch hier muss der Stoff nur genügend fixiert sein, um die nächste Schicht zu nähen. Nähe das grüne Schrägband rechts auf rechts entlang der weißen Stoffkante auf. Die Enden wieder ein wenig überstehen lassen. Bügele das grüne Schrägband auf die Einlage und zum äußeren Rand. Rundum sollte es 1 cm überstehen. Schneide die Schrägband-Enden auf die Länge des pinkfarbenen Stoffes zurück. Jetzt kann alles fest mit der Einlage verbunden werden, du musst es nur noch einmal bügeln.

Step 6

Wenn ihr möchtest, kannst du erneut entlang der grünen Kante absteppen. Schneide aus den Kunstlederresten die Kerne. Bei Bedarf kannst du auch einen „Biss“ zuschneiden. Zu den Kernen und dem „Biss“ gibt es eine grobe Grundform auf dem Schnitt, aber sie können auch individuell angepasst werden. Verteile alles auf den Wassermelonen-Scheiben. Im Anschluss applizierst du die Kerne mit farblich passendem Nähgarn.

Step 7

Vorerst legst du die Wassermelonen-Teile beiseite. Jetzt fädelst du den Zipper auf den Reißverschluss auf. Schneide vier Teile mit einer Länge von jeweils 4 cm von dem grünen Schrägband ab. Mit ihnen werden die Reißverschlussenden eingefasst. Den Reißverschluss dazu zwischen je zwei Schrägband-Teile legen und dann absteppen. Die Stoffenden umklappen und bügeln.

Step 8

Auf die Breite des Reißverschlussbandes können die Stoffenden jetzt zurückgeschnitten werden. Das Reißverschlussende kannst du knapp zurückschneiden, damit es beim Zusammennähen nicht mehr stört. Solltst du eine kleine Innentasche mit Reißverschluss einnähen wollen, dann nähe diese jetzt in eines der Futterteile ein. Hier findest du eine detaillierte Anleitung dazu – auf Frau Vaus Blog.

Step 9

Jetzt den Reißverschluss zwischen Futter- und Außenteil nähen. Die Stoffe liegen rechts auf rechts und die Oberseite des Reißverschlusses zeigt zum Melonenteil hin. Klappe Futter und Außenteil vom Reißverschluss weg. Die Kanten müssen nun gut ausgebügelt werden. Für zusätzlichen Halt kannst du alle Lagen im Bereich des pinkfarbenen Stoffes erneut absteppen. Die zweite Seite des Reißverschlusses wird genauso verarbeitet.

Step 10

Öffne den Reißverschluss. Stecke die Außenteile und das Futter rechts auf rechts aufeinander. Das Reißverschlussband zeigt dabei zum Futter hin. Nähe die Melonenteile und das Futter in einem Rutsch zusammen und lasse eine Wendeöffnung im Futter.

Step 11

Du kannst jetzt deine Wassermelonen-Clutch durch den geöffneten Reißverschluss und die Wendeöffnung wenden.

Step 12

Die Wendeöffnung per Hand oder knappkantig mit der Nähmaschine schließen. Das Futter in die Clutch legen. Du kannst es mit ein paar Stichen fixieren.