Nähen

Umstandsmode selber nähen – 13 tolle Anleitungen

Dein Bauch wird zunehmend runder und so langsam passt die kleine Kugel nicht mehr in die Alltagsjeans? Dann ist es Zeit für bequeme und stylische Umstandsmode, mit der du deinen Babybauch stolz herzeigen kannst! Und das beste daran: Du kannst jedes Modell selber nähen. Mit tollen Kleidern, anschmiegsamen Hosen und luftigen Tops sind Mamas von morgen rundum ausgestattet für die schönsten 9 Monate!

Damit du dich während deiner Schwangerschaft in deiner Kleidung auch richtig wohl fühlen kannst, sind ein in hoher Stretch-Anteil, weite Schnitte und eingearbeitete Gummizüge von Vorteil. Sie sorgen für ein angenehmes Tragegefühl – egal, was du vor hast. Entdecke dein neues Lieblingsschnittmuster und lebe auch während der Schwangerschaft deinen ganz individuellen Stil aus. Los geht’s!

Umstandsmode selber nähen: Umstandskleider und Schwangerschaftskleider

1. Hübsch verpackt ist der Babybauch im femininen Wickelkleid „Annie“, das an der Seite elegant gebunden wird.
2. Für coole Mamas: Das Oversized Shirtdress überzeugt durch den minimalistischen, lockeren Schnitt.
3. Das stretchige Umstandskleid passt sich jeder Körperform an, ohne einzuengen und ist ein Allrounder für jeden Tag.
4. Macht seinem Namen alle Ehre: Das Kleid „Hug my Baby“ sitzt körpernah und zaubert durch die Raffung eine tolle Silhouette.
5. Das weit geschnittene Kleid kommt mit überschnittenen Schultern und einem bequemen Bündchen.

Umstandsmode selber nähen: Umstandshosen und -Leggins

6. Unkomplizierter Look: Die coole Chinohose wird durch die diagonale Knopfleiste zum absoluten Hingucker.
7. Gehört in jeden Schwangerschafts-Kleiderschrank: Eine bequeme Leggins für gemütliche Abende und aktive Tage.
8. Weit geschnittenes Bein, lockerer Sitz und weiches Bündchen – das sind die Zutaten für eine tolle Schwangerschafts-Pumphose.
9. Lässig, lässiger, Sweathose! Die bequeme Umstands-Sweathose möchte man am liebsten nicht mehr ausziehen.

Umstandsmode selber nähen: Schwangerschafts-Tops

10. Genau das Richtige im Herbst: Mama und Baby sind im gemütlichen Damen-Hoodie bestens vor Kälte geschützt.
11. Vorne cool, hinten sexy: Das Longshirt begeistert durch seinen sportlichen Schnitt und dem tollen Rückenausschnitt.
12. Das dopellagige Top fällt locker-leicht über den Babybauch und kann später als Stillshirt genutzt werden.
13. Ein perfekter Begleiter durch alle neun Monate: Das Basic-Oversized-Shirt ist bestens für jeden Tag geeignet.

Finde die passenden Stoffe zu deinem Nähprojekt:

Suchst du noch nach dem passenden Stoff für deine Umstandsmode? Im Makerist-Shop kannst du aus über 10.000 neuen Stoffen wählen. Da wirst du sicher fündig. Wir zeigen dir hier einige unserer Favoriten:

Baumwolljersey mit Tupfen – senfgelb // Baumwollstoff Cretonne Klekse – blau // Feines Viskosegewebe Punkte – rosa //
Stretch Leinenstoff-Mix – jeansblau // Baumwolljersey Breite Streifen – blau // Feiner French Terry Melange – grau rosa //
Rippenstrick Querstreifen – schwarz-weiß

Viel Spaß beim Nähen! Welche Anleitung gefällt dir am besten? Zeig uns deine Ergebnisse gerne bei Instagram unter dem Hashtag #makerist! Übrigens: Weitere tolle Projekte und Nähideen findest du hier im Makerist Magazin.

Auf Pinterest pinnen:

Tags: