DIY

Hasensäckchen für die Osterleckereien

Die Süßigkeiten fürs Osterfest liegen bereit, jetzt muss nur noch ein guter Unterschlupf für sie her: Diese Ostersäckchen sind die Lösung! Der blitzschnelle Weg für alle, die nicht zum klassischen Osternest greifen wollen – und noch dazu einfach persönlicher verschenken wollen.

Weiter lesen

DIY

Ostereier ganz natürlich färben

Natürlichkeit siegt! Wer seine gekochten Eier nachhaltig und ohne jede Chemie färben will, denkt nicht nur an die Natur, sondern geht ganz nebenbei auch noch mit dem Trend. Denn Selbermachen mit natürlichen Rohstoffen und die daraus entspringenden Pastellfarben sind gerade zu Ostern angesagter denn je! Wir zeigen dir, wie du aus dem Gemüse in deinem Kühlschrank ein natürliches Färbemittel machen kannst. Unser Beispiel zum Präsentieren: der virtuos gemusterte Rotkohl.

Weiter lesen

DIY

Last Minute-Osterkarte mit Washi Tape

Ostern steht vor der Tür und du brauchst eine süße Aufmerksamkeit, die sich in 5 bis 10 Minuten mit reinen Zuhause-Materialien machen lässt? Dann ran an die Pappe und das bunte Tape und ab an den Basteltisch! Wir zeigen einen kinderleichten Weg, um ein knallbuntes Osterei au deine Grußkarte zum Frühlingsfest zu zaubern. Übrigens: Wer in weniger als 5 Minuten sein Kärtchen braucht oder nicht genug Washi Tape zur Hand hat, kann sich auch unsere schicken Printable-Osterkarten ausdrucken!

Weiter lesen

Nähen

Eierkörbchen und Süßigkeitensammler selber nähen

Extra für dich, eine kleine Oster-Überraschung: Hübsche Eierkörbchen und Süßigkeitensammler mit kostenlosem Schnittmuster. Zusammen mit Steffi Falk haben wir für euch eine kleine Oster-Nähanleitung bereitgestellt. Denn Ostern ist nicht mehr lang hin! Ihr kennt Steffi wahrscheinlich schon als makerist-Trainerin und sie zeigt euch wie man schnell und einfach ein süßes Osterkörbchen nähen kann.

Weiter lesen

Nähen

Trainer-Interview + Nähtipps: So fing bei Steffi Falk alles an!

Steffi Falk ist ausgebildete und leidenschaftliche Schneiderin. Sie erklärt, welches erste Projekt perfekt für Näh-Anfänger ist und wie sie damals angefangen hat. Kostüm-Fans kommen auf ihre Kosten – Steffi hat über die Jahre etliche Kostüme genäht und zeigt sie exklusiv für dich. Mit einer aufregenden Vergangenheit in der Kostümausstattung des Friedrichstadtpalastes und bei Fernseh-, Kino- und Theaterproduktionen im Gepäck hat sie ihr eigenes Label „Berliner Stück“ und ist Makerist-Trainerin.

Weiter lesen

Für Anfänger*innen   Nähen

Die schönsten Stoffläden in Deutschland

Zu Omas Zeiten lernte man Nähen noch in der Schule und in jeder Familie gab es eine vernünftige Nähmaschine. Etwas selbst zu nähen war damals eine günstige Möglichkeit, mit der Mode Schritt zu halten. Obwohl wir heute nicht mehr aus wirtschaftlichen Gründen nähen, erlebt die Handwerkskunst seit einiger Zeit ein glänzendes Comeback. Viele Hobbynäher stellen selbst entworfene Anleitungen und Schnitte für Andere zur Verfügung. Neue Stoffläden siedeln sich in Stadtvierteln an und Nähtreffs werden wieder zur beliebten Freizeitbeschäftigung. Wer keine Nähschule in der Nähe hat, kann sich auch bequem von Zuhause Video-Tutorials ansehen.

Weiter lesen