Carrot Cake für den Ostertisch

Das wirst du brauchen

Für den Teig

– 3 gleichgroße Springformen (1 geht auch, dauert aber länger) –
– 150 g Mehl –
– 1/2 Päckchen Backpulver –
– 150 g Paniermehl –
– 120 g gehackte Mandeln –
– 100 g gehackte Walnüsse –
– abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Orange –
– 1 Prise gemahlene Muskatnuss –
– 1/2 TL gemahlener Ingwer –
– 450 g geriebene Möhren –
– 3 Eier –
– 150 g Zucker –
– 150 ml Öl –

Für das Frosting

– 50g flüssige Butter –
– 100g Frischkäse –
– 2 EL Milch –
– 4 Tropfen Vanillearoma –
– 250g Puderzucker –

Das Besondere an diesem fantastischen Kuchen ist, dass er aus 3 Böden besteht. Natürlich kannst du auch nur einen Boden backen und das Frosting dann verteilst. Besonderer, saftiger und noch geschmackvoller wird er jedoch erst so richtig durch seine drei Schichten – wenn das Frosting zwischen den Böden verteilt wird.

Step 1

Das Mehl, Backpulver und Paniermehl mischen. Erst mal beiseite stellen. Die Möhren mit den Mandeln und den Walnüssen mischen, die Gewürze hinzugeben und auch beiseite stellen.

Step 2

Eier und Zucker cremig schlagen, die abgeriebene Orangenschale und den Saft, dann das Öl langsam untermengen. Nacheinander die Mehl-Mischung gut untermischen. Danach die Möhren-Mandel-Masse noch dazugeben und alles wieder gut durchmengen.

Step 3

Jeweils 1/3 des Teigs in eine gefettete Springform geben und alle im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20-25 Minuten backen (kommt auf den Ofen an, der Rand kann ruhig leicht bräunlich und kross sein, die Füllung macht es danach wieder saftig).

Step 4

In der Zwischenzeit das Frosting vorbereiten. Dafür flüssige Butter, Frischkäse, Milch und die Vanille gut mixen. Danach den Puderzucker langsam unterschlagen.

Step 5

Wenn die Böden gebacken sind, gut auskühlen lassen, so lässt sich der Boden leichter aus der Form lösen.

Step 6

Dann geht’s los: 1. Boden, etwas Frosting, 2. Boden, wieder Frosting, 3. Boden und danach das restliche Frosting auf dem Kuchen verteilen und am Rand runterlaufen lassen. Danach die Ränder glatt einstreichen.

Deine Kreativität was die österliche Kuchendeko angeht sind dabei keinen Grenzen gesetzt, auf dem Frosting hält alles wunderbar. Viel Freude beim Nachbacken!