Rezepte

Rezept: Bratapfelkuchen mit Mandeln, Rosinen und Zimt

Das wirst du brauchen

Für den Teig

– 1 Würfel frische Hefe –
– ca. 100 ml Milch –
– 1 Packung Vanillezucker –
– 2 Eier –
– 20 Gramm Butter oder Margarine –
– 4-6 EL Zucker (je nach gewünschter Süße) –
– 300-400g Mehl (je nach Größe der Eier) –

Für den Belag

– 3 Äpfel (eher sauer und nicht mehlig) –
– Vanillezucker –
– Zimt –
– ca. 50g gemahlene Mandeln –
– Rosinen –

Und so geht’s

Step 1

Erhitze die Milch bis sie etwa lauwarm ist und löse die Hefe darin auf (nicht zu heiß und nicht zu kalt, da der Teig sonst nicht aufgeht).

Step 2

Trenne die Eier und gib das Eigelb zum Hefe-Milch-Gemisch. Vanillezucker und Zucker ebenfalls unterrühren. Die Butter schmelzen, abkühlen lassen und hinzugeben (sonst stockt das Ei). Schlage das Eiweiß schaumig (aber nicht steif).

Step 3

Nun die erste Hälfte des Mehls zur Masse hinzugeben und unterrühren. Dann das schaumige Eiweiß einrühren und schrittweise das restliche Mehl dazugeben – mit der Mehlzugabe hörst du auf, wenn der Teig a) nicht mehr klebt und b) noch weich und fluffig ist sowie noch leicht zu kneten ist. Deshalb kann auch etwas Mehl übrig bleiben.

Step 4

Decke nun den Teig mit einem Tuch zu und lasse ihn eine halbe Stunde gehen.

Step 5

Wasche und entkerne die Äpfel und schneide sie dann in kleine, gleichgroße Stücke.

Step 6

Rolle den Teig aus, fette das Blech ein und streue es mit Semmelbröseln aus. Dann den Teig flach auslegen und die Apfelstückchen darauf drapieren.

Step 7

Bestreue die Äpfel mit Vanillezucker, Zimt, einer Hand voll Rosinen und den gemahlenen Mandeln.

Step 8

Backe den Kuchen ca. 40-50 Minuten bei 170 Grad Umluft auf mittlerer Höhe oder 180 Grad Ober- bzw. Unterhitze. Der Backofen muss nicht vorgeheizt werden.

Lass‘ dir und deinen Lieben den fruchtig-winterlichen Blechkuchen schmecken!


>> Video-Kurs: So backst du einen Naked Cake

Tags: